Zur klassischen – weitgereisten – Kiwi aus Neuseeland gibt’s eine tolle regionale Alternative:

…die

 

Bei uns am Hof, am Rande des Marchfelds, wachsen seit einigen Jahren Minikiwis.  Mit viel Handarbeit, nach den strengen BioAustria Richtlinien produziert, sind die auch Kiwibeeren genannten Früchte ab etwa Mitte September erhältlich.

Nicht nur aufgrund des außergewöhnlich hohen Vit.C Gehalts – der übrigens Orangen weit hinter sich lässt – kann man Minikiwis durchaus als Superfood bezeichnen. Viele weitere Vitamine und Nährstoffe sorgen in Kombination mit nur etwa 52 Kalorien/100g für einen richtig gesunden Vitaminschub. Und das Ganze ist nicht nur gesund, sondern schmeckt auch noch hervorragend.

Bis zur neuen Ernte gibt’s unsere Minikiwis auch im Glas veredelt, um die Zeit bis zur nächsten Ernte zu überbrücken.  Mehr  Infos finden sich unter „Produkte“…